Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Baustelle am Klingefließ

Renaturierung des Klingefließ: Facharbeiter beim Anpassen des Stahlbetonrohrs an das Dammbauwerk.
Renaturierung des Klingefließ: Facharbeiter beim Anpassen des Stahlbetonrohrs an das Dammbauwerk. © Foto: Winfried Mausolf
Maria Ugoljew / 14.10.2012, 07:11 Uhr
Frankfurt (MOZ) Im Stadtteil am Grünen Weg ist die Sanierung des Dammbauwerks Klingespeicher in vollem Gange. Riesig hohe Kräne und Bagger wurden dafür zum Klingetal gefahren. Eine mehrere Meter tiefe Grube ist auch schon ausgehoben.

Ziel der Baumaßnahme ist, dass der Klingespeicher zukünftig mehr Niederschlagswasser aufnehmen kann. Damit soll die Gefahr einer Überflutung des umliegenden Gebietes verringert werden. Hat es doch bei stärkerem Niederschlag zwischen Grüner Weg und Kieler Straße schon Überschwemmungen gegeben, wie die MOZ im März dieses Jahres berichtete.

"Durch die Herstellung der Rückhaltefunktion des Klingespeichers sollen Abflüsse im Klingefließ in Richtung Innenstadt vergleichmäßigt und Abschlussspritzen gekappt werden", erklärt Heidi Baum vom Amt für Tief-, Straßenbau und Grünflächen.

Um die Durchflussregulierung des Klingefließes zu gewährleisten, wird der alte Damm mit Durchlassbauwerk entfernt und durch einen Damm mit geringerem Querschnitt ersetzt. Neu errichtet wird auch ein Bauwerk mit Drosselschieber und eines mit Rechen, das zur Abhaltung von Ästen dient.

Ausgeführt wird die noch zwei Wochen andauernde Baumaßnahme von der Firma Strabag. Die Kosten in Höhe von 250 000 Euro werden aus öffentlichen Geldern beglichen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG