Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Regioforum debattierte Wege und Ziele

heike hahn moz / 16.10.2012, 07:05 Uhr
Letschin (hah) In Vorbereitung auf eine Vereinsgründung des "Regioforum Barnim-Oderbruch" haben sich die Initiatoren Denny Amstutz und Gordon Kutzke am Wochenende mit Interessierten im Hause des Letschiner Eisenbahnvereins getroffen. Bei Kaffee und Kuchen diskutierten unter anderem Grudrun Nickel von der Bürgerinitiative "Perspektive Letschin" und Neutrebbins Bürgermeister Siegfried Link über Probleme und Potenziale der Region.

Themen waren etwa die "Überwindung der Altkreisgrenzen". Dabei spielte auch die geplante Verwaltungsreform eine Rolle. Die Region müsse offensiv eigene Strukturen finden, bevor den Einwohnern etwas vorgesetzt werde, hieß es. Im Bereich Tourismus entdeckten die Teilnehmer reichlich Potenzial. Die Vernetzung und Abstimmung von Angeboten sei bisher nur mangelhaft geschehen. Ziel solle es eher sein, auch Veranstaltungen wie Dorffeste überregional und abgestimmt zu präsentieren, um etwa bei Messeveranstaltungen auf die Region aufmerksam zu machen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG