Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

"Blond & Co" mit Bauer und Prinzessin

Thomas Messerschmidt / 20.10.2012, 15:13 Uhr
Brandenburg (MOZ) Antje Klann (www.antje-klann.de) aus Bernau ist als Sängerin und Moderatorin bekannt und beliebt und nun auf neuen Wegen zu finden. Die schmucke Blondine, die u. a. seit Jahren durch die Castingshow "Die Chance" im HavelPark Dallgow führt, ist bald mit ihrer eigenen TV-Show am Start. Im Deutschen Musikfernsehen läuft noch im Oktober "Blond & Co".

Blond & Co versteht sich als Musik-Show, moderiert von Antje Klann und dem Frontsänger und Gründer der Band "Ullis Gang" Ulli Köhler. Kurz: Hier trifft der ungehobelte Bauer auf die liebliche Prinzessin! Eine Mischung die so noch nicht da war und die viel Spaß und Unterhaltung verspricht. Inhalt der Sendung werden Interviews mit Interpreten und Prominenten sein, die in gemütlicher Atmosphäre über News und Privates plaudern. Zudem werden Videoclips bekannter Künstler aus dem deutschsprachigen Bereich - Schlager, Popschlager, Volksmusik - gezeigt. Und: Die Sendung wird stets an neuem Ort gedreht, um dem Publikum noch mehr Abwechslung zu bieten. Die ersten Shows sind bereits im Kasten und u. a. in der Kindernachsorgeklinik Berlin/Brandenburg entstanden, der Antje Klann - selbst Mutter zweier Kinder - weiter unterstützend zur Seite stehen will.

Gast der Premieren-Sendung, die ab dem laufenden Monat im Deutschen Musikfernsehen ausgestrahlt wird, ist die deutsche Sängerin, Schauspielerin, Tänzerin Romy Haag. Ihre Nachfolge in der Talkrunde tritt Michael Morgan an, der jüngst live im HavelPark zu Gast war und ein mitreißendes Konzert bot. Am 12. Oktober wurde die Sendung mit ihm aufgezeichnet. Die dritte Show ist in Vorbereitung und wird die Weihnachtsausgabe, in der Schlagersänger Gerd Christian zu Gast ist.

Zu erleben ist die muntere Plauderei im "Deutschen Musikfernsehen", das seit Juli 2012 auch über Astra-Satellit zu empfangen ist. Mehr Infos: www.deutsches-musik-fernsehen.de

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG