Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Vermutlich wollten sie kein "Schutzgeld" zahlen

Erpresser ermorden zehn Bauern in Kolumbien

In Norden Kolumbiens haben Mitglieder einer für Erpressung und Drogenschmuggel bekannten Bande zehn Bauern ermordet.
In Norden Kolumbiens haben Mitglieder einer für Erpressung und Drogenschmuggel bekannten Bande zehn Bauern ermordet. © Foto: AP/Luis Benavides
dapd / 09.11.2012, 07:29 Uhr - Aktualisiert 09.11.2012, 09:25
Santa Rosa de Osos/Kolumbien (dapd) In Norden Kolumbiens haben Mitglieder einer für Erpressung und Drogenschmuggel bekannten Bande zehn Bauern ermordet. Die neun Männer und eine Frau seien vermutlich getötet worden, weil sie kein Schutzgeld bezahlen wollten, sagte Humberto Guatibonza, ein mit den Ermittlungen beauftragter Polizist, am Donnerstag. Kolumbien hatte zuletzt im August 2009 ein solches Massaker erlebt, als zwölf Ureinwohner im Südwesten ermordet wurden. In beiden Fällen gehen die Behörden davon aus, dass die Gruppe "Los Rastrojos" hinter den Taten steckt, die paramilitärisch organisiert ist.

In Santa Rosa de Osos, wo sich das Drama am Mittwoch abspielte, beobachtete ein Fotograf der Nachrichtenagentur AP, wie sich mindestens 150 Bauern in der Stadtmitte versammelten, um auf mögliche weitere Angriffe vorbereitet zu sein. Bürgermeister Francisco Jair Lopera nannte die Tat eine nationale Schande. Verteidigungsminister Juan Carlos Pinzón sagte, die Geschehnisse "brauchen unsere volle Aufmerksamkeit und Aufklärung". Nach offiziellen Angaben sind dieses Jahr in Kolumbien bereits 2.600 Menschen wegen Erpressung festgenommen worden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG