Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Bürgerversammlung zur Ortsumgehung

Anwalt klärt auf

Britta Gallrein / 16.11.2012, 23:42 Uhr
Ahrensfelde (MOZ) Der Förderverein Ahrensfelde und die Bürgerinitiative des Ortes laden am nächsten Donnerstag, 22. November, um 19 Uhr zu einer Bürgerversammlung in das Rathaus Ahrensfelde ein. Thema ist die geplante Ortsumgehung Ahrensfelde.

"Die Bürger haben über 1000 Einwände zu der neuen Planung geschrieben. Eine Abwägung hat bislang noch nicht stattgefunden. Trotzdem wurden betroffene Bürger von einer vom Land beauftragten Immobilienfirma angefragt, ob sie ihre Flächen zur Verfügung stellen, zum Beispiel als Straßenland", berichtet Oda Formazin, Sprecherin der Bürgerinitiative."An dem Abend wollen wir die Bürger darüber informieren, wie sie sich verhalten sollen. Ein Fachanwalt wird vor Ort sein und erklären, was passiert, wenn man unterschreibt", erklärt sie zum Prozedere.

Seit Jahren wird über eine Ortsumgehung in Ahrensfelde diskutiert.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG