Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Stimmen gegen Kreisreform ab Ende August

Volksbegehren zulässig

LR SEE / 22.08.2017, 06:00 Uhr
Neuhardenberg (MOZ) Das Amt Neuhardenberg gibt in einer aktualisierten Auflage seines jüngsten Amtsblattes bekannt, dass die Vertreter der Volksinitiative "Bürgernähe erhalten - Kreisreform stoppen" die Durchführung eines Bürgerbegehrens fristgemäß verlangt haben. Nachdem es keine widersprüchlichen Klagen seitens der Landesregierung gab, ist das Begehren zulässig.

Die Unterzeichner der Volksinitiative wollen die Landkreise und kreisfreien Städte in der jetzigen Form erhalten. Vom 29. August bis zum 28. Februar 2019 können alle stimmberechtigten Bürger durch Eintragung in die ausliegenden Listen sowie durch briefliche Eintragung das Volksbegehren unterstützen.

Eintragungsstellen befinden sich im Sekretariat des Amtes Neuhardenberg sowie bei den Bürgermeistern der Gemeinden Gusow-Platkow, Märkische Höhe und Neuhardenberg.

Info unter Tel. 033476 5950

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG