Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Buslinien-Start am Sonntag kostenlos

Frauke Adesiyan / 08.12.2012, 07:24 Uhr - Aktualisiert 10.12.2012, 10:34
Frankfurt (MOZ) Am Sonntag startet auf dem Plac Bohaterow (Platz der Helden) in Slubice die neue Buslinie 983, die Frankfurt und Slubice miteinander verbindet. "Zur feierlichen Betriebsaufnahme sind die Frankfurter und Slubicer herzlich eingeladen. Der allererste Bus wird planmäßig um 12.11 Uhr auf die Reise geschickt. Jeder darf die neue Buslinie am Sonntag kostenlos nutzen", sagt Projektleiter Andreas Rein von der Stadtverwaltung. Die Buslinie fährt am Sonntag ab 12.11 im Stundentakt vom Plac Bohaterow, wo bereits ab 11.45 Uhr ein buntes Programm für die Bürger von beiden Seiten der Oder steigt.

Erwartet wird politische Prominenz aus beiden Ländern. Moderiert wird die Veranstaltung von dem in Polen und Deutschland bekannten Kabarettisten und Buchautor Steffen Möller.

Die Frankfurter Buslinie 983 ist der erste grenzüberschreitende öffentliche Nahverkehr zwischen Deutschland und Polen. Am Sonntag wurde der Start des Grenzbusses mit politischer Prominenz gefeiert.
Bilderstrecke

Buslinie Frankfurt - Slubice

Bilderstrecke öffnen

Der 983er Bus verkehrt ab Sonntag regelmäßig über die Oder zwischen dem Frankfurter Bahnhof, Karl-Marx-Straße und dem Slubicer Platz der Helden und ist in den Verkehrsverbund Berlin Brandenburg (VBB) eingebunden. Grundlage hierfür ist ein Vertrag zwischen der Stadtverkehrsgesellschaft mbH und der Gemeinde Slubice. Der Fahrplan der Linie 983 ist unter unter www.svf-ffo.de einzusehen.

Video

Buslinie - Frankfurt - Slubice

Videothek öffnen

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.
Hans Ehrkamp 10.12.2012 - 15:33:58

kostenlos?

kostenlos ist da gewiss nichts. Die Frage ist nur wer die trägt. Ich kanns mir denken.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG