Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Das Motiv bleibt bisher unklar

Vier Tote bei Auseinandersetzung in Colorado

Bei einer Auseinandersetzung in einem Haus im US-Staat Colorado sind am Samstag vier Menschen getötet worden.
Bei einer Auseinandersetzung in einem Haus im US-Staat Colorado sind am Samstag vier Menschen getötet worden. © Foto: dapd
dapd / 05.01.2013, 20:07 Uhr
Aurora (dapd) Bei einer Auseinandersetzung in einem Haus im US-Staat Colorado sind am Samstag vier Menschen getötet worden. Am frühen Morgen (Ortszeit) sei eine Spezialeinheit zu dem Haus in Aurora gerufen worden, nachdem dort Schüsse abgefeuert worden seien, teilte ein Polizeisprecher mit. Die Beamten umstellten das Gebäude. Nach etwa vier Stunden habe ein Mann das Feuer auf die Polizisten eröffnet, sei jedoch bei einem anschließenden Feuergefecht getötet worden.

Ob der Angreifer erschossen wurde oder sich selbst das Leben nahm, war zunächst unklar. Die drei Opfer wurden offenbar getötet, bevor die Polizei eintraf. Eine weitere Person habe unverletzt fliehen können. Das Motiv für die Bluttat blieb zunächst im Dunkeln.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG