Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Stadt gedenkt der Opfer des Faschismus

Heinz Kannenberg / 18.01.2013, 07:12 Uhr
Frankfurt (MOZ) Zum Internationalen Gedenktag für die Opfer des Faschismus gibt es auch in Frankfurt am Sonntag, 27. Januar, eine Gedenkveranstaltung. Ab 18 Uhr wird unter dem Motto "Erinnern für die Zukunft" dazu in die Konzerthalle eingeladen.

Der Autor Rainer Vollath wird an diesem Abend aus seinem Roman "Zwei Lieben" lesen. Er erzählt in sich zeitlich abwechselnden Kapiteln den Überlebenskampf im KZ und das Aufkeimen der Schwulenbewegung in der Berliner Nachkriegszeit. Im Anschluss gibt es eine Diskussionsrunde. Musikalisch begleitet wird die Gedenkveranstaltung durch ein Ensemble des Staatsorchesters.

Nach der Gedenk-Veranstaltung findet eine Andacht/Kaddisch statt, zu der der Ökumenische Rat der Stadt gemeinsam mit der Jüdischen Gemeinde einlädt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG