Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

DAX liegt am Montag gegen 9.15 Uhr mit 7.855 Punkten 0,1 Prozent im Minus

Deutscher Aktienmarkt startet verhalten

Deutscher Aktienmarkt startet verhalten
Deutscher Aktienmarkt startet verhalten © Foto: dapd
dapd / 28.01.2013, 09:58 Uhr
Frankfurt/Main (dapd) Der deutsche Aktienmarkt ist ohne klare Richtung in die neue Handelswoche gestartet. Der Leitindex DAX lag am Montag gegen 9.15 Uhr 0,1 Prozent im Minus bei 7.855 Punkten. Der MDAX legte dagegen 0,2 Prozent auf 12.759 Zähler zu, und der TecDAX gewann ebenfalls 0,2 Prozent auf 891 Punkte.

Die Kurse an der New Yorker Wall Street hatten am Freitag freundlich geschlossen: Der Dow-Jones-Index stieg um 0,5 Prozent auf 13.896 Punkte, der Nasdaq Composite legte um 0,6 Prozent auf 3.150 Zähler zu.

Der Euro notierte zum Dollar am Morgen kaum verändert gegenüber Freitag und kostete 1,3437 Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte am Freitag einen Referenzkurs von 1,3469 Dollar festgelegt.

Im DAX standen am Morgen vor allem Lufthansa unter Druck. Die Aktien verloren 1,7 Prozent auf 15,02 Euro. Henkel und Bayer gaben jeweils rund ein Prozent nach. Einen guten Start erwischten die Papiere von Infineon, die sich um 0,7 Prozent auf 6,74 Euro verbesserten. Knapp dahinter lagen Volkswagen und Commerzbank.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG