Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Am Ostersonnabend ist wieder Spreetreiben / Lukrative Preise für kuriose Schwimmhilfen

Jagd nach dem Biber-Pokal

Michael Gabel / 19.02.2013, 06:42 Uhr
Erkner/Neu Zittau (bei) "Das wird nichts für Warmduscher", schmunzelt Gerhard Schröder vom Erkneraner Schwimm- und Tauchverein Biber. Er meint damit die 15. Auflage des Spreetreibens, die am 30. März für einen Riesenspaß im Wasser und an Land sorgen soll. Da das Osterwochenende relativ zeitig im Jahr liegt, werden die Temperaturen wohl niedrig ausfallen.

Aber egal, der Neoprenanzug ist ohnehin Bedingung. Wer keinen eigenen hat, kann sich diesen bei den Bibern oder einer anderen Tauchbasis ausleihen. "Wir haben an beiden Shell-Tankstellen in Erkner Listen ausgelegt. Wer sich jetzt anmeldet, wird auch den passenden Anzug bekommen", sagt Schröder. Wichtig sei es, bei Sammel-Anmeldungen alle Schuh- und Konfektionsgrößen exakt zu benennen. Die Leih-Anzüge der Biber kosten laut Schröder 15 Euro.

Zudem wird eine Startgebühr in Höhe 15 Euro fällig. Darin enthalten ist der Transfer zum Startplatz am Spreebord in Neu Zittau sowie die Begleitung und Absicherung im Wasser. Zudem bekommt jeder im Ziel ein Getränk und eine heiße Suppe. "Alles in bewährter Art und Weise."

Was in diesem Jahr jedoch eine stärkere Betonung erfahren soll, sind die Schwimmhilfen. Die Biber hoffen auf die Kreativität der Teilnehmer, damit das Treiben nicht nur laut, sondern vor allem bunt wird. Deshalb trägt der Verein lukrative Preise zusammen. Für die originellste Idee gibt es den Biber-Pokal.

Schaulustige sind wie immer am Start, entlang der Strecke und im Strandbad Erkner willkommen (Eintritt frei), wo die ersten Schwimmer gegen 14.30 Uhr erwartet werden. Um 17.00 Uhr beginnt die separate Abendveranstaltung mit Livemusik im beheizten Zelt und mit großem Osterfeuer statt (Eintritt: 5 Euro, Teilnehmer Spreetreiben frei).

Info: www.biber-erkner.de

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG