Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Am Mittwoch kommt die erste Flexity-Bahn

Genau hingeschaut: STE-Betriebsleiter Uwe Kunath und Werkstattleiter Maik Schubert mit einem BVG-Kollegen (v. r.) am Freitag bei der Abnahme der ersten neuen Flexity-Bahn für Strausberg bei Bombardier in Bautzen.
Genau hingeschaut: STE-Betriebsleiter Uwe Kunath und Werkstattleiter Maik Schubert mit einem BVG-Kollegen (v. r.) am Freitag bei der Abnahme der ersten neuen Flexity-Bahn für Strausberg bei Bombardier in Bautzen. © Foto: Uwe Kunath
Uwe Spranger / 23.02.2013, 07:45 Uhr
Strausberg/Bautzen (MOZ) Die Zeit des Wartens ist fast vorbei: In der kommenden Woche soll die erste der beiden neuen Flexity-Straßenbahnen für Strausberg geliefert werden. Betriebsleiter Uwe Kunath und Werkstattleiter Maik Schubert haben am Donnerstag und Freitag mit Kollegen der Berliner Verkehrsbetriebe beim Hersteller Bombardier in Bautzen die Abnahme vollzogen.

Laut STE-Geschäftsführer Andreas Gagel wird der Schwerlasttransport Strausberg in der Nacht zum Mittwoch erreichen. Am Lustgarten wird der Zug auf das Gleis gesetzt. Für das Abladen sind ca. drei Stunden veranschlagt. In dieser Zeit werde der Verkehr in der August-Bebel-Straße in Höhe der Haltestelle Lustgarten vorübergehend halbseitig eingeschränkt, kündigte er an. Die Befahrbarkeit in beiden Richtungen bleibe gegeben.

Bevor die Flexity in den Linienverkehr geht, werden Tests zum Erlangen der Zulassung für die Strausberger Strecke und Restarbeiten durchgeführt. Etwa Ende März könnten Fahrgäste die neue Tram erstmals nutzen.

Der zweite Zug wird in etwa drei Wochen kommen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG