Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Landeskriminalamt ermittelt

Wieder Geldautomat aufgebrochen

Foto: Jörg Koch/ ddp
Foto: Jörg Koch/ ddp © Foto: dapd
dapd / 29.03.2013, 13:07 Uhr
Berlin (dapd) Erneut ist in Berlin ein Geldautomat geknackt worden. Die unbekannten Täter hatten sich am Freitagmorgen kurz nach 4.00 Uhr Zutritt zu der Bankfiliale am Strausberger Platz in Friedrichshain verschafft, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Mit einem Drahtseil, das an einem Pkw befestigt wurde, rissen sie den Automaten aus der Verankerung und stahlen die Geldkassetten. Zeugenaussagen zufolge soll es sich um fünf bis sieben Täter gehandelt haben, die anschließend in Richtung Alexanderplatz flüchteten.

Wenig später riefen Anwohner der nahe gelegenen Schillingstraße die Polizei zu einem Parkplatz, wo ein Auto brannte. Im Kofferraum des Fahrzeugs, das kurz zuvor als gestohlen gemeldet worden war, wurden mehrere Drahtseile entdeckt. Möglicherweise wollten die Räuber Spuren verwischen. Der Wagen wurde sichergestellt. Das Landeskriminalamt ermittelt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG