Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Weiter Suche nach Lösung in Ukraine-Krise

Gespräche Merkels mit Putin enden ergebnislos

Schwierige Verhandlungen: Kanzlerin Angela Merkel und Russlands Präsident Wladimir Putin in Mailand.
Schwierige Verhandlungen: Kanzlerin Angela Merkel und Russlands Präsident Wladimir Putin in Mailand. © Foto: picture alliance / dpa
17.10.2014, 18:57 Uhr
Mailand (dpa) Eine diplomatische Offensive zur Ukraine-Krise hat keinen neuen Stand gebracht. Kanzlerin Angela Merkel zeigte sich am Freitag nach Gesprächen mit Kremlchef Wladimir Putin in Mailand enttäuscht: "Hier kann ich keinerlei Durchbruch bis jetzt erkennen."

Angela Merkel erklärte, die zentrale Frage bei der Achtung der territorialen Integrität der Ukraine seien nach ukrainischem Recht abgehaltene Lokalwahlen in den von prorussischen Separatisten kontrollierten Regionen Donezk und Lugansk. Die Wahlen sollen am 7. Dezember stattfinden. Die Frage sei, ob sie transparent organisiert werden könnten. "Da gibt es bislang keinerlei Durchbruch." Die Kanzlerin fügte hinzu, Putin und Poroschenko hätten sich zwar zum Minsker Friedensplan von Anfang September bekannt. "Wenn es dann um die Umsetzung der einzelnen Punkte geht, haben wir weiterhin große Divergenzen." Zudem gebe es sehr unterschiedliche Auffassungen über die Entstehungsgeschichte des Konfliktes.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.
gerd winkler 18.10.2014 - 07:50:21

Sag bloss

da will unsere Obrigkeit die Entstehungsgeschichte immer noch nicht verstehen. Da muss man nur mal in den Kommentarspalten der MOZ nachlesen und schon geht auch dem Westen ein Licht auf.

Isenhagen 18.10.2014 - 06:16:35

die Gespräche sind nicht ergebnislos

sie zeigen klar, dass der Westen mit seinen aggrssiven Schnapsideen bei Putin auf GRanit beißt und das ist gut so.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG