Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Viel Spaß beim Trainingslager der Biesenthaler Kinder- und Jugendfeuerwehr am Wochenende

Schläuche angekoppelt und Knoten gebunden

Gut vorbereitet: Fleißig wurde der Löschangriff während des Trainingslagers geübt
Gut vorbereitet: Fleißig wurde der Löschangriff während des Trainingslagers geübt © Foto: Renate Meliß
Renate Meliß / 13.05.2013, 23:35 Uhr
Rüdnitz (mes) Für den Amtsausscheid der Feuerwehren trainierte die Kinder- und Jugendwehr Biesenthal am Wochenende auf der Feuerwehr-Wettkampfstätte in Rüdnitz.

"Wir trafen uns bereits am Freitag und radelten gemeinsam los", informierte Jugendwartin Sabine Liedel. Nachdem Zelte und Wettkampfbahn aufgebaut waren, wurde als erstes die Gruppenstafette durchgeführt. Das hieß für die Teilnehmer, die zunächst die nötige Erfahrung sammeln mussten, unter anderem: Schläuche ankoppeln, Knoten binden, Hürdenlauf und das Bedienen der Kübelspritze. Mit dem D-Schlauch galt es dann, nach Stoppuhr, Flaschen von ihrer Position zu spritzen. Zum Löschangriff wurde schließlich am nächsten Morgen nach dem Frühstück geblasen. Auch am Nachmittag wurde wieder eifrig geübt. Schließlich wollten alle Kinder und Jugendlichen für den Amtsfeuerwehrtag gut vorbereitet sein.

Besondere Überraschung nach dem abendlichen gemeinsamen Grill und Lagerfeuer war das Durchführen der Gruppenstafette in der Nacht bei völliger Dunkelheit. "Die waren schon ganz schön erstaunt", meinte Sabine Liedel. Doch, dass etwas Besonderes auf sie zukommen würde während des Trainingslagers, war allen schon klar gewesen. Auch am Sonntag wurde weiter trainiert - dieses Mal aber bereits unter wettkampfähnlichen Bedingungen. "Uns macht das hier richtig Spaß. Ein tolles Abenteuer", waren sich die insgesamt 17 Teilnehmer im Alter von 8 bis 16 Jahren einig.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG