Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Eltern müssen Schulweg per Rad mit ihren Kindern besser trainieren, fordert die Polizei

Fahrradprüfung in der Grundschule

Streckenposten: Repo Wilfried Lehmann und Karsten Knobbe - im Einsatz als Vater einer Viertklässlerin und Bürgermeister - beobachten die Kinder, die ihre Prüfungsfahrt absolvieren.
Streckenposten: Repo Wilfried Lehmann und Karsten Knobbe - im Einsatz als Vater einer Viertklässlerin und Bürgermeister - beobachten die Kinder, die ihre Prüfungsfahrt absolvieren. © Foto: Irina Voigt/MOZ
Irina Voigt / 21.05.2013, 20:09 Uhr
Hönow (MOZ) Prüfungsstimmung herrschte dieser Tage bei den Viertklässlern der Gebrüder-Grimm-Grundschule. Sie mussten den praktischen Teil der Fahrradprüfung bewältigen - über die Mahlsdorfer und durch verschiedene Anliegerstraßen. Von den 45 Mädchen und Jungen, die zuvor die Verkehrstauglichkeit ihrer Räder nachweisen mussten, schafften es über die Hälfte gleich in der ersten Runde. Die anderen fuhren noch einmal.

"Meistens vergessen sie den Schulterblick und dass es in den Tempo-30-Zonen rechts vor links geht und das kann schlimm ausgehen", sagt Polizeihauptmeister Wilfried Lehmann. Wer die Prüfung nicht bestehe, dürfe bei Radtouren mit der Klasse nicht mitfahren. "Die Ergebnisse sind nicht zufrieden stellend in diesem Jahr", stellt er fest. Das liege auch daran, dass viele Eltern nicht richtig mit den Kindern üben würden, sagte er.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG