Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kinder lernen spielerisch Berufe kennen

Kochen macht Spaß: Scully Rosenthal (l.) und Celine Schünemann präsentieren beim Handwerkerfest des Horts der Grundschule 2 ihre selbst kredenzten Gemüsespieße.
Kochen macht Spaß: Scully Rosenthal (l.) und Celine Schünemann präsentieren beim Handwerkerfest des Horts der Grundschule 2 ihre selbst kredenzten Gemüsespieße. © Foto: MOZ/Gerrit Freitag
Gerrit Freitag / 04.06.2013, 19:59 Uhr
Eisenhüttenstadt (MOZ) Die Sonne kam zu spät: Beim "Handwerkerfest" des Horts der Grundschule 2 in der Friedrich-Engels-Straße konnten rund 100 Kinder am Dienstagnachmittag spielerisch Handwerksberufe kennenlernen. Weil es am Vormittag nach Regen aussah, verschoben die Erzieher die Veranstaltung zum Weltkindertag am Sonntag kurzfristig nach drinnen - was Begeisterung und Lerneffekte aber kaum minderte, wie Mit-Organisatorin Elke Schulz am Rande des Fests mitteilte.

Bereits seit Anfang des Schuljahres im September liefen die Vorbereitungen. "Die Kinder haben die Projektstände selbstständig vorbereitet", sagte Schulz. "Sie haben sich in Gruppen jeweils mit einem Beruf beschäftigt." An zwölf Stationen konnten die künftigen Arbeitnehmer Berufsbilder entdecken. Angeboten wurden unter anderem Friseur, Florist, Koch, Elektriker, Fleischer, Maler und Dachdecker. Das Projekt verband Spaß und Wissensvermittlung. "Natürlich wäre es draußen schöner gewesen", bedauert Erzieherin Schulz. "Aber wir freuen uns über die rege Beteiligung der Kinder und auch vieler Eltern."

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.
Pädagoge 17.06.2013 - 19:02:11

Solange ...

... sie nicht gleich arbeiten müssen.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG