Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Filmfestival kommt an die Oder

Partner: Janusz Hetman von der Stiftung EDM+ (links) und Ralf Hots-Thomas von der Messe und Veranstaltungs GmbH
Partner: Janusz Hetman von der Stiftung EDM+ (links) und Ralf Hots-Thomas von der Messe und Veranstaltungs GmbH © Foto: FOTO Michael Benk
Frauke Adesiyan / 06.06.2013, 07:10 Uhr
Frankfurt (MOZ) Ein Fest mit Film- und Fotoworkshops, Vorführungen und Performances soll vom 8. bis 14. Juli in Frankfurt und Slubice stattfinden. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung wurde am Mittwoch von Ralf Hots-Thomas von der Messe und Veranstaltungs GmbH und Janusz Hetman von der polnishcen Stiftung EDM+ im Kleist Forum unterschrieben.

Das Festival "Die Brücke/Most" soll jungen Filmemachern und Fotokünstlern eine Plattform bieten. Dafür wurden Schüler und Dozenten von polnischen und deutschen Hochschulen eingeladen. Vertreten ist unter anderem die Berliner Technische Kunsthochschule, die Leon-Schiller-Hochschule in Lodz und die Moskauer Schule für Fotografie und Multimedia. Die Inhalte, mit denen sich die Nachwuchs-künstler beschäftigen drehen sich um die Themen Grenzland, Begegnung und Nachbarn.

Geplant ist eine Verknüpfung des Festivals mit dem Stadtfest. So sollen bei der Festeröffnung am 12. Juli auf der Stadtbrücke 200 großformatige Bildtafeln zu sehen sein. Für den Abschluss des Festivals ist ein großes Konzert in Slubice geplant. Zum genauen Programm wurden noch keine Angaben gemacht.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG