Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Verschiebung des Einschulungsalters mit Folgen

In der Kita droht Platzmangel

FOSCHROEDER / 13.06.2013, 20:01 Uhr
Biesenthal (bho) Der städtischen Kita in der Biesenthaler Bahnhofstraße droht ein Platzproblem. Das kündigte Bürgermeister André Stahl in der jüngsten Sitzung des Biesenthaler Hauptausschusses an. "Der Gesetzgeber verschiebt das Einschulungsalter. Das bedeutet, dass dann 15 Kinder zusätzlich zu den bisherigen Planungen betreut werden müssen", erläuterte er. Das Frage sei jetzt, ob man die Kita in der Bahnhofstraße erweitern sollte, warf er als Problemstellung in die Runde.

Zu überlegen wäre etwa, ob zwei Gruppenräume zusätzlich geschaffen werden sollten und dazu eine Art Bewegungsraum, den es bisher in der Kita noch nicht gibt, schlug er vor. Gleichzeitig wäre es notwendig, eine Machbarkeitsstudie und eine Kostenschätzung zu veranlassen. Viele Zeit bleibe nicht, weil die neuen Regelungen schon im übernächsten Jahr wirksam werden.

Ein Vorschlag aus dem Hauptausschuss war, die neu entstehende Kita Wukaninchen mit einzubeziehen. Diese würde keine zusätzlichen Plätze bringen, weil es nach bisherigem Stand so viele Anmeldungen gibt, dass sie praktisch ausgebucht ist. Vollständig ausgelastet sei darüber hinaus auch die Kindertagesstätte St. Martin, die sich in Trägerschaft der Stiftung Lobetal befindet. Angesichts der Auslastung aller Kapazitäten sowie des gesetzlich garantierten Platzes in einer Kita müsse die Stadt rechtzeitig Vorsorge treffen.

Eine Entscheidung ist im Hauptausschuss noch nicht getroffen worden. Stattdessen wurde darauf orientiert, die Frage in den Fraktionen zu diskutieren, damit auf der heutigen Sitzung der Stadtverordnetenversammlung ein Arbeitsauftrag an die Verwaltung gehen kann.

Die Biesenthaler Stadtverordneten tagen heute ab 19 Uhr auf dem Platz neben dem Vereinsbackofen in Danewitz.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG