Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Danewitzer Kinder und Jugendliche bekommen Ballspielfläche

Platz mit Turnier eröffnet

Anpfiff: In Danewitz gibt es jetzt einen Bolzplatz. Ab sofort können junge und ältere Kicker gegeneinander antreten.
Anpfiff: In Danewitz gibt es jetzt einen Bolzplatz. Ab sofort können junge und ältere Kicker gegeneinander antreten. © Foto: Renate Meliß
Renate Meliß / 17.06.2013, 23:21 Uhr
Danewitz (mes) "Also der Wimbledon-Rasen ist uns hier ja fast gelungen", so Ortsvorsteher Friedhelm Gesche. In der Sonne glänzen die Pokale in Gold und Silber, die Mannschaften haben vor dem Tor Aufstellung genommen - es ist Sonntagvormittag 10 Uhr, als in Danewitz der Bolzplatz eingeweiht wurde.

"Wir wollten schon lange für unsere Kinder und Jugendliche eine Ballspielfläche organisieren", so Gesche. Ein Teil des Festplatzes vis-á-vis vom "Alten Dorfkrug" steht jetzt dafür zur Verfügung. Sowohl die evangelische Kirche als Eigentümer der Fläche, als auch Pächterin Sabine Krumnow hatten positive Signale gesendet, so dass nun ein schöner Platz zum Kicken vorhanden ist.

Und den weihten die Danewitzer denn auch gleich mit einem zünftigen Turnier ein. Mit den Kindern, der jungen Gemeinde unter Leitung von Pfarrer Christoph Brust sowie den "Stars unter den Profis", wie es Gesche formulierte, waren die Danewitzer Feuerwehr-Kameraden zum Wettkampf angetreten. Zunächst zog der Ortsvorsteher Lose aus der Tasche, um die Spielgegner festzulegen, kickte dann den Ball über die Fläche und gab den Anpfiff. Auch neue Fußbälle gab es zur Eröffnung. Ebenfalls sorgten Torwandschießen, Imbiss und anschließende Siegerehrung für Spaß und Spannung unter den Danewitzern.

Die Einweihung des Dorfplatzes war für Friedhelm Gesche (75) auch der letzte "öffentliche Auftritt". Ab 1. Juli wird dann Detlef Matzke den Posten des Ortsvorstehers von Danewitz übernehmen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG