Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Gericht prüft drei Stellungnahmen von Wulff-Anwälten

Der frühere Bundespräsident Christian Wulff
Der frühere Bundespräsident Christian Wulff © Foto: dpa
01.07.2013, 16:39 Uhr
Hannover (dpa) Das Landgericht Hannover hat eine genaue Überprüfung der Stellungnahmen der Anwälte von Ex-Bundespräsident Christian Wulff zur Korruptionsanklage angekündigt. Die drei Juristen hätten sich in separaten Erklärungen geäußert, sagte ein Sprecher des Landgerichts am Montag. Der Bonner Anwalt Bernd Müssig habe eine 66-seitige Stellungnahme eingereicht, die beiden anderen Verteidiger hätten sich kürzer gefasst. Wulff wird Bestechlichkeit vorgeworfen. Ob er tatsächlich vor Gericht muss, ist offen. Angeklagt ist auch der Filmproduzent David Groenewold, dem Bestechung vorgeworfen wird. Er soll Wulff einen Hotelaufenthalt beim Oktoberfest finanziert haben.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG