Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Celloabend unterhält Gäste des Kulturbahnhofs Biesenthal / Gelungene Adaptionen vom Publikum gelobt

Melodien von Bach bis Vivaldi

Konzentriert: Felicitas Conrad (Cello) und Rüdiger Mühleisen (Klavier) begeisterten im Kulturbahnhof Biesenthal.
Konzentriert: Felicitas Conrad (Cello) und Rüdiger Mühleisen (Klavier) begeisterten im Kulturbahnhof Biesenthal. © Foto: Renate Meliß
Renate Meliß / 02.07.2013, 07:18 Uhr
Biesenthal (mes) Wo gibt es eigentlich die schönsten Orte, um Musik zu spielen, Musik zu erleben? Ist der Ort überhaupt wichtig? Oder spielt es eigentlich keine Rolle, kommt es doch eher auf das Wie statt auf das Wo an?

Zu einem Musikerlebnis besonderer Art hatte der Kulturbahnhof in Biesenthal am Sonntagnachmittag eingeladen. Unter dem Motto "Ein Celloabend" fand das 2. klassische Konzert in dem stillgelegten und umgewidmeten Bahnhofsgebäude statt. Unter anderem Melodien von Bach, Boccherini, Debussy, Lanzetti und Vivaldi standen auf dem Programm.

Vorbeifahrende Züge schienen die Klänge der Cellostudentinnen Felicitas Conrad und Johanna Richter sowie des Konzertpianisten Rüdiger Mühleisen geradezu mit in die Ferne zu nehmen - während die Zuhörer, Freude, Schmerz, Tanz und Trauer lauschten.

"Es ist mittlerweile unser zweites klassisches Konzert", so Helge Schwarz vom Vorstand des Kulturbahnhofes, der die klassischen Konzerte organisiert. "Wir wollen diese Veranstaltungen künftig fest im Programm etablieren."

Schon am 12. Juli wird es ein weiteres Konzert im Kulturbahnhof geben.Dann wird der Liedermacher Thomas Koppel ab 20 Uhr für Stimmung im alten Bahnhofsgebäude sorgen. "Ein wunderbares Sonntagserlebnis", "Wir waren überrascht, was für ein Klang in diesem alten Raum herrscht!" und "Wir sind beim nächsten Konzert unbedingt wieder dabei", resümierten die Besucher in der Pause und ließen sich Sekt und Rotwein schmecken.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG