Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Führungswechsel im Haus Brandenburg

Der alte und der neue Chef: Werner Vogel (links) und Hans-Christian Petzold. Foto: MOZ/Joachim Eggers
Der alte und der neue Chef: Werner Vogel (links) und Hans-Christian Petzold. Foto: MOZ/Joachim Eggers © Foto:
Joachim EGGERS / 18.12.2009, 08:58 Uhr
Fürstenwalde Neuer Leiter im Haus Brandenburg: Prof. Dr. Hans-Christian Petzoldt (56) wurde vom Stiftungsrat der Einrichtung einstimmig zum neuen Kurator gewählt. Er löst damit Prof. Dr. Werner Vogel (79) zum 1. Januar ab. Vogel hat die Geschäfte des Hauses in der Parkallee vier Jahre geführt.

Petzoldt ist hauptberuflich Leiter der Fachschule für Sozialwesen in den Samariteranstalten Fürstenwalde und Honorarprofessor für Heilpädagogik an der Fachhochschule Hannover. Er wohnt mit seiner Familie seit vielen Jahren in Fürstenwalde.

Petzoldt stammt - wie Vogel - aus Schlesien. Er kündigte in einer Pressemitteilung an, das Haus noch mehr in die Kulturlandschaft der Stadt und der Region Fürstenwalde zu integrieren. Das Haus ist wissenschaftlich orientiertes Dokumentationszentrum für das bis 1945 ostbrandenburgische Vertreibungsgebiet der Neumark, also des abgetrennten Teils Brandenburgs, der heute zu Polen gehört. Petzoldt will mit den Partnern jenseits der Oder im Geist der Volkerverständigung intensiv zusammenarbeiten.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG