Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fisch-Kühltruhe entdeckt

Archäologen haben in Potsdam die Fisch-Kühltruhe des Großen Kurfürsten Friedrich Wilhelm (1620 bis 1688) entdeckt.
Archäologen haben in Potsdam die Fisch-Kühltruhe des Großen Kurfürsten Friedrich Wilhelm (1620 bis 1688) entdeckt. © Foto: Denkmalschutz
Ulrich Thiessen / 11.07.2013, 19:58 Uhr
Potsdam (thi) Archäologen haben in Potsdam die Fisch-Kühltruhe des Großen Kurfürsten Friedrich Wilhelm (1620 bis 1688) entdeckt. Bei Ausgrabungen auf dem Gelände des ehemaligen Palazzo Pompei, neben dem neuen Landtag, kamen die Reste eines hölzernen Fischkastens aus dem 17. Jahrhundert zutage. Der Bretterverschlag in der Havel diente dazu, den Fisch für die Tafel des Kurfürsten frisch zu halten, heißt es in einer Mitteilung des Landesamtes für Denkmalpflege. Das archäologische Fundmaterial belege, dass die Anlage noch in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts genutzt wurde.

Unter dem Kasten kam ein Einbaum zum Vorschein, der wahrscheinlich aus dem Mittelalter stammt und schon vor Errichtung des Fischkastens im Uferschlamm versunken sein muss. Die genaue Altersbestimmung soll nach der Bergung erfolgen. Vorläufig ist der Einbaum jedoch wieder mit Erde bedeckt worden, da das Baufeld rundum erst vorbereitet werden muss.

Zwischen Havel und Landtagsneubau soll noch in diesem Jahr mit der Bebauung des Uferbereiches begonnen werden. Einige der ehemaligen Palazzi, die zur Zeit Friedrichs II. nach italienischen Vorbildern errichtet wurden, sollen dabei äußerlich rekonstruiert werden. Im Palazzo Barberini will Kunstmäzen Hasso Plattner einen Teil seiner Kunstsammlung ausstellen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG