Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Motorradfahrer schwer verletzt - Feuerwehr Biesenthal an der Landesstraße 200 im Einsatz

Missglücktes Überholmanöver

Rettungsarbeiten: Die Feuerwehr des Amtes Biesenthal während der Unfallbergung am Sonntag auf der Landesstraße 200. Der Kradfahrer liegt jetzt schwer verletzt im Krankenhaus.
Rettungsarbeiten: Die Feuerwehr des Amtes Biesenthal während der Unfallbergung am Sonntag auf der Landesstraße 200. Der Kradfahrer liegt jetzt schwer verletzt im Krankenhaus. © Foto: MOZ
MOZ / 22.07.2013, 20:46 Uhr
Biesenthal (MOZ) Die Feuerwehr des Amtes Biesenthal - Barnim wurde am Sonntagvormittag zu einem schweren Verkehrsunfall gerufen. Auf der Landesstraße 200, kurz hinter Biesenthal in Richtung Bernau, verunglückte ein Motorradfahrer schwer.

Der aus Richtung Bernau kommende Kradfahrer kollidierte bei einem missglückten Überholvorgang mit einem entgegenkommenden Auto. Das Krad geriet in Brand und wurde völlig zerstört. Auch der Pkw wurde erheblich beschädigt, teilt die Feuerwehr Biesenthal mit.

Der Fahrer des Motorrades wurde zunächst von Ersthelfern betreut. "Glücklicherweise waren in den Reihen der Biesenthaler Feuerwehr zwei ausgebildete Rettungsassistenten, die vor Eintreffen des Rettungsdienstes eine erste Versorgung vornehmen konnten", berichtet Amtswehrführer Horst Feldhahn.

Der Schwerverletzte wurde in ein Berliner Krankenhaus gebracht, der Autofahrer in das Krankenhaus Bernau eingeliefert.

Während der Lösch- und Aufräumarbeiten war die Landesstraße 200 voll gesperrt, wie der Biesenthaler Amtswehrführer mitteilt. "Der Einsatz dauerte insgesamt rund zwei Stunden", sagt Horst Feldhahn.

Noch während die Arbeiten an dieser Stelle andauerten, verunglückte ganz in der Nähe ein Radfahrer. Er war schwer gestürzt und wurde von den beiden Rettungsassistenten der Feuerwehr erstversorgt und später dem Rettungsdienst übergeben.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG