Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Gleisbau wurde eine Woche früher fertig

Margrit Höfer / 27.07.2013, 07:45 Uhr
Rüdersdorf (MOZ) Ein Meilenstein ist mit der Wiederinbetriebnahme des Straßenbahnverkehrs in der Straße der Jugend in Rüdersdorf geschafft. Ab Betriebsbeginn diesen Sonnabend werden die Straßenbahnen der Linie 88 wieder ohne Unterbrechung bis Alt-Rüdersdorf durchfahren. Die Baumaßnahme zwischen Kalkberger Platz und Hans-Striegelski-Straße geht nun in den Gehweg- und Straßenbau über. "Somit stellen wir eine Woche früher als ursprünglich geplant wieder zuverlässig und pünktlich die Anbindung von Rüdersdorf an das Berliner S-Bahn-Netz in Friedrichshagen sicher", sagt Sebastian Stahl, Betriebsstellenleiter der Schöneicher-Rüdersdorfer Straßenbahn GmbH (SRS). Der Neubau der rund 500 Meter langen Strecke und dazugehöriger Anlagen hat rund 700 000 Euro gekostet, zu 75 Prozent gefördert durch das Land Brandenburg.

Da der Abschnitt vorerst nur von einer Bahn befahren werden darf, kann es zu Verzögerungen von wenigen Minuten in Richtung Alt-Rüdersdorf kommen. In den folgenden Wochen werden Restarbeiten im Gleisbereich und am nördlichen Fußweg ausgeführt. Anschließend werden Abwasser- und Trinkwasserleitungen erneuert. Ab Mitte August beginnt der Straßenbau.

"Die SRS dankt allen Fahrgästen für ihre Geduld während der Bauzeit und für das Verständnis für die nicht immer zu vermeidenden Verzögerungen und Beeinträchtigungen", sagte Sebastian Stahl weiter.

Mit Schuljahresbeginn am 5. August wird der Fahrplan angepasst. Von Montag bis Freitag wird es dann auch in den Abendstunden einen 30-Minuten-Takt der SRS geben.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG