Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Aufregender Blickkontakt -Heike May & Rik Ullrich spielen Blues und Country im Kulturkonsum

Ulrike Kirsten / 14.08.2013, 17:48 Uhr
Oranienburg (Katja Schrader) Sie sind es gewohnt, in Kneipen oder Open Air zu spielen. Vor einem Publikum, das in Reihen sitzt und sie direkt ansieht, das ist eine schon eine andere Nummer. "Wir sind sehr aufgeregt", sagt Rik Ullrich zu Beginn des Konzerts im Kulturkonsum am Freitag. Während die Leute eher in Pubs gehen, um Spaß zu haben, kommen die Besucher in den Hinterhof an der Heidelberger Straße, um Musik bewusst zu genießen und nicht nur nebenher zu hören - eine aufregende Situation für das Duo.

Rik Ullrich liebt den Blues, seine musikalische Partnerin den Country. Auf der Bühne verbinden sie beide Richtungen. Die Musiker schaffen es in wenigen Minuten, den Raum mit Seele zu füllen. Stücke von Erik Clapton, Tracy Chapman und anderen berühren. Die Leipziger bereisten Amerika viele Male - vor allem die Südstaaten -, um der Geschichte ihrer Musik näher zu kommen. "Ich habe bis zum Umkippen Englisch gelernt. Ich wollte das unbedingt richtig können", erzählt Heike May. Wie sehr die beiden mit der Herkunft ihrer Musik verbunden sind, ist in jedem Stück zu spüren. Wenn Heike May mit ihrer einzigartigen Stimme "American Pie" singt, will man Madonna mit ihrer kühlen Pop-Version kaum mehr hören. Wie diese Stimme entstanden ist? Heike May überlegt kurz und erinnert sich daran, wie sie in der Jugend ihrem Vater "How many roads" mit zarter Stimme vorgesungen hatte. "Der hat mich angesehen und gesagt, ich solle lieber mit der Stimme singen, mit der ich auch spreche." Seitdem ist ihre Stimme rau, laut und trotzdem zart. Die Besucher haben sie mitgerissen. Bärbel Scholz strahlt die Musiker aus der ersten Reihe an. Seit der Gründung des Vereins "Kulturkonsum" hat sie kaum eine Veranstaltung verpasst. "Ein schönes Konzert. Die beiden sind toll. Ganz besonders die Stimmen."

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG