Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Bunte und tolerante Gemeinde schmaust in Lichterfelde

Schorfheide frühstücktgegen Rechts

Massenandrang: Beim traditionellen Schorfheidefrühstück in der Oderberger Straße in Lichterfelde präsentierten sich am Wochenende um die 30 Vereine dem zahlreich herbeiströmendem Publikum.
Massenandrang: Beim traditionellen Schorfheidefrühstück in der Oderberger Straße in Lichterfelde präsentierten sich am Wochenende um die 30 Vereine dem zahlreich herbeiströmendem Publikum. © Foto: MOZ/Thomas Burckhardt
Caroline Reul / 27.08.2013, 07:06 Uhr - Aktualisiert 27.08.2013, 10:49
Lichterfelde (MOZ) Nach zwei gelungenen Jahren in Finowfurt und Groß Schönebeck fand am Sonntag zum dritten Mal das Schorheidefrühstück statt. Zahlreiche Bürger nutzten die Einladung nach Lichterfelde und verbrachten einen angenehmen Vormittag.

Nur unweit vom Park, wo nachts zuvor noch die Freunde harter Musik gefeiert hatten, trafen sich am Sonntagmorgen in Lichterfelde 500 Bürger der Gemeinde zum gemeinsamen Schorfheidefrühstück. Etwas andere Töne schlugen hier fünf chilenische Straßenmusiker und die Bläserklasse der Schule in Finowfurt an, die für die musikalische Untermalung sorgten.

Kaufen Sie jetzt ein Webabo, um unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte von MOZ.de zu haben.

Sind Sie bereits Abonnent der Tageszeitung oder des ePapers?
Dann können Sie das Webabo zum Preis von 1 Euro pro Monat hinzubuchen.

30.Vereine präsentierten sich am Sonntag , den 25.Agust von 10 bis 14 Uhr beim Schorfheidefrühstück an der Grundschule in Lichterfelde.
Bilderstrecke

3.Schorfheidefrühstück

Bilderstrecke öffnen

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG