Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Konzerte werben für Kulturlandschaft

Mozart-Requiem in der Klosterkirche

Gut gefüllt: Das war die Altfriedländer Kirche zum Konzert mit dem Requiem von Mozart.
Gut gefüllt: Das war die Altfriedländer Kirche zum Konzert mit dem Requiem von Mozart. © Foto: Johann Müller
Doris Steinkraus / 09.09.2013, 07:09 Uhr
Seelow (MOZ) Das Kooperationsprojekt "Kulturbrücke über die Oder" geht in seine letzte Runde und wird im September mit drei deutsch-polnischen Begegnungen abgeschlossen. Am Sonnabend wurde zu einem Konzert sowie Treff bei Kaffee und Kuchen in die Klosterkirche Altfriedland eingeladen. "Mit dem Projekt möchten wir auf das Lebuser Land aufmerksam machen", erläutert Projektleiter Ernst Herzog. "Es geht um eine alte Kulturlandschaft, die sich beidseitig der mittleren Oder erstreckt." Seit dem Mittelalter habe sich das Lebuser Land zu einer Region mit reicher Kultur entwickelt.

Am Sonnabend gab es auch in Swiebodzin (Schwiebus) ein Konzert. Mit Konzerten im Gutshaus sowie zwei Stunden später in der Dorfkirche von Sieversdorf (Oder-Spree) klingt das grenzüberschreitende Musikprojekt am 28. September aus. Die Konzerte und Treffen wurden vom Kulturförderverein Altfriedland organisiert.

Infos im Internet unter www.kulturbruecke.eu

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG