Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Neues Gerätehaus der Freiwillige Feuerwehr Danewitz übergeben

Eigener Umkleideraum für Helfer

Übergeben: saniertes Gerätehaus Danewitz. Friedrich-Wilhelm Gesche (Ortsvorsteher a.D.), Mirko Lieke, stellvertretender Ortswehrführer und Ortsvorsteher Detlef Matzke (v.l.) freuen sich. Foto: MOZ/ Sergej Scheibe
Übergeben: saniertes Gerätehaus Danewitz. Friedrich-Wilhelm Gesche (Ortsvorsteher a.D.), Mirko Lieke, stellvertretender Ortswehrführer und Ortsvorsteher Detlef Matzke (v.l.) freuen sich. Foto: MOZ/ Sergej Scheibe © Foto: MOZ/Sergej Scheibe
Steffi Bey / 12.09.2013, 20:03 Uhr - Aktualisiert 13.09.2013, 01:23
Danewitz (Steffi Bey) Nach nur knapp sechsmonatiger Umbauzeit wurde den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Danewitz jetzt das neue Gerätehaus übergeben. "Wir sind sehr froh darüber, denn dadurch verbessern sich unsere Bedingungen vor Ort um hundert Prozent", sagt Ortsvorsteher Detlef Matzke.

Bislang standen den freiwilligen Helfern, zumindest im Winter, nicht einmal fließendes Wasser und eine Toilette zur Verfügung. "Wegen Einfriergefahr musste die Wasserleitung vorsichtshalber abgestellt werden", beschreibt Matzke das Chaos der vergangenen Jahre. Außerdem hatten die Mitglieder keinen separaten Umkleidebereich. "Die Arbeit erfolgte bislang unter sehr schwierigen Bedingungen", macht der Ortsvorsteher, der auch zur Löschgruppe Danewitz gehört, deutlich.

Gemeinsam mit der Stadt Biesenthal wurde seit längerem nach einer Verbesserung gesucht. Weil aber kein kommunales Grundstück für einen Neubau zur Verfügung stand, wurden zunächst andere Möglichkeiten diskutiert: Dazu gehörten unter anderem die Ideen, an das Gemeindehaus anzubauen oder den ehemaligen Sportplatz für das Vorhaben zu nutzen. "Die Entscheidung fiel letztendlich zugunsten des dritten Vorschlages aus", sagt Detlef Matzke. Und so wurden die alte Trauerhalle und die vorhandene Fahrzeughalle an der Dorfstraße zu einem neuen Gerätehaus vereint.

Die alten Gebäude wurden unter anderem entkernt, der Heizungsbereich und die gesamte Elektrik erneuert sowie Fußböden eingebaut. Auch ein Durchbruch zwischen den Gebäuden wurde gemacht. Aus einem Teil der ehemaligen Trauerhalle entstand nun ein Umkleideraum.

Anlass der feierlichen Übergabe war das 85. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Danewitz, am vergangenen Sonnabend.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG