Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Gorgaster Wehr fährt nun mit MAN-Löschauto zum Einsatz

Neues Auto für "super Truppe"

Foto-Torte zur Übergabe: Amtsdirektor Lothar Ebert hatte die Gorgaster Feuerwehr am Donnerstag mit diesem originellen Geschenk überrascht. Es wurde sofort "vernichtet".
Foto-Torte zur Übergabe: Amtsdirektor Lothar Ebert hatte die Gorgaster Feuerwehr am Donnerstag mit diesem originellen Geschenk überrascht. Es wurde sofort "vernichtet". © Foto: Michael Märker
Ulf Grieger / 09.11.2013, 07:45 Uhr
Gorgast (MOZ) Das neue Löschauto passt wunderbar in das Gorgaster Depot. Davon haben sich am Donnerstag auch einige Einwohner sowie Ortsvorsteherin Gudrun Wurl und Bürgermeister Bernd Korb überzeugt. Das Fahrgestell des MAN-Fahrzeugs ist zehn Jahre alt. Das Fahrzeug verfügt über einen komplett neuen feuerwehrtechnischen Aufbau, hat einen Wassertank und auch einen Lichtmast. Die Gemeinden des Amtes Golzow haben rund 80 000 Euro in die Neuanschaffung investiert.

Möglich wurde dies, weil jährlich zehn Prozent der Investitionspauschale für neue Technik im Brandschutz angespart werden, informierte Bürgermeister Bernd Korb.

Das neue Auto löst den 33 Jahre alten Robur LO ab, der in Gorgast Feuerwehrgeschichte geschrieben hat. Dieses Auto, das fünf Jahre älter ist als Wehrführer Thomas Wurl, "hat uns eigentlich niemals im Stich gelassen", hielt Feuerwehrveteran Gerd Kreutz den Abgesang auf das Altauto. Die Geländegängigkeit war ein großer Vorteil dieses Typs, der innerhalb der Amtswehr nur noch in Zechin in Diensten ist. Möglicherweise kann er dort 2015 ersetzt werden, hofft Amtsdirektor Lothar Ebert.

Der Verwaltungschef nutzte die Gelegenheit, das ehrenamtliche Engagement der 22 Gorgaster Feuerwehrleute zu würdigen. "Die Feuerwehr ist der wichtigste Verein im Dorf", so Ebert. "So lange es Einsatzgruppen in einem Dorf gibt, wird auch nicht an eine Schließung einer Wehr gedacht." Es habe ihn auch beeindruckt, wie sich die Gorgaster für den Einbau der neuen Tore und den Anbau an ihrem Gerätehaus eingesetzt haben. "Ihr seid eben eine super Truppe", erklärte Bernd Korb.

Der Anbau kann in Kürze eingeweiht werden, informiert Thomas Wurl.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG