Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kurmärkische Pionierkameradschaft Storkow sucht Mitstreiter aus der jüngeren Generation

Manfred Hintz ist neuer Vorsitzender

Zum neuen Vorsitzenden gewählt: Manfred Hintz (rechts) mit seinem Vorgänger Ernst-Georg Krohm (Mitte) und dem Präsidenten des Bundes Deutscher Pioniere, Werner Kullack.
Zum neuen Vorsitzenden gewählt: Manfred Hintz (rechts) mit seinem Vorgänger Ernst-Georg Krohm (Mitte) und dem Präsidenten des Bundes Deutscher Pioniere, Werner Kullack. © Foto: Ingo Petsch
Iris Stoff / 04.12.2013, 17:57 Uhr
Storkow (MOZ) Die Mitgliederversammlung der Kurmärkischen Pionierkameradschaft hat Oberstleutnant a.D. Manfred Hintz zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der 61-Jährige löst Oberst a.D. Ernst-Georg Krohm (77) ab, der sich satzungsgemäß nicht mehr zur Wiederwahl stellte. Für Krohm und Hintz verbindet sich ein maßgeblicher Teil ihrer militärischen Karriere mit Storkow. Krohm war der erste Brigadekommandeur in der 2003 aufgelösten Pionierbrigade 80, und Hintz diente als Abteilungsleiter im Pionierbataillon 801 und in der Brigade. Beide kamen kurz nach der Wiedervereinigung in den Standort Storkow - und blieben für immer. Inzwischen wohnen sie schon lange in der Region und sind gesellschaftlich sehr engagiert. Ernst-Georg Krohm wurde einstimmig zum Ehrenvorsitzenden der Pionierkameradschaft gewählt. Der neue Vorsitzende zeichnete ihn mit einem Traditionskrug und einer Erinnerungsurkunde aus und dankte im Namen aller Mitglieder ausdrücklich für sein großes persönliches Engagement um die Pionierkameradschaft. Ein Dankeschön ging auch an Horst König für seine Verdienste um die Schaffung der militärgeschichtlichen Sammlung zur Pioniertruppe am Standort Storkow.

Ehrengast bei der Mitgliederversammlung war der Präsident des Bundes Deutscher Pioniere, Generalmajor a.D. Werner Kullack. Jeder Soldat, der seinem Land treu gedient habe, verdiene großen Respekt vor der persönlichen Lebensleistung, betonte er. Dabei nahm er Bezug auf die Pionierkameradschaft Storkow, die seit 1991 aktive und ehemalige Soldaten, Reservisten, Pensionäre und Rentner der ehemaligen NVA und der Bundeswehr vereint.

Der neue Vorsitzende Manfred Hintz sprach abschließend die Hoffnung aus, die Pionierkameradschaft durch neue Mitglieder zu verjüngen. Weil keine Pioniertruppe mehr am Standort stationiert ist, sind die Mitgliederzahlen in den letzten Jahren rückläufig. Interessierte Bürger und Sympathisanten der Pioniertruppe sind herzlich eingeladen, bei der Pionierkameradschaft mitzumachen.

Kontakt kann über die Hompage www.pionierkameradschaft-storkow.eu aufgenommen werden. Dort befindet sich auch eine Übersicht über die Vereinsaktivitäten und die kleine militärgeschichtliche Sammlung über den Militärstandort Storkow in der Kurmark-Kaserne.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG