Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Verkehr rollt wieder: Lichterfelder Wohngebietsstraßen und Sarnower Schneewittchenstraße saniert

Straßenbau kommt dem Winter zuvor

Schnippe-di-schnapp: Die Waldstraße gehört zu dem Straßentrio in Lichterfelde, das zur Freude von Ortsvorsteher Dietrich Bester (r.) vor dem Wintereinbruch saniert wurde.
Schnippe-di-schnapp: Die Waldstraße gehört zu dem Straßentrio in Lichterfelde, das zur Freude von Ortsvorsteher Dietrich Bester (r.) vor dem Wintereinbruch saniert wurde. © Foto: MOZ/Thomas Burckhardt
Ellen Werner / 06.12.2013, 07:45 Uhr
Lichterfelde/Groß Schönebeck (MOZ) Kommunen und Bauleute haben in diesem Jahr Glück - noch vor Einbruch des Winters häufen sich die Banddurchschnitte.

Die Gemeinde Schorfheide kann in dieser Woche gleich zwei große Straßenvorhaben als abgeschlossen verbuchen: Seit gestern ist die Eichhorster Chaussee zwischen Sarnow und Groß Schönebeck, im Volksmund Schneewittchenstraße, wieder für den motorisierten Verkehr offen. Schon am Mittwoch waren die Bauarbeiten in drei Lichterfelder Wohngebietsstraßen offiziell beendet.

Kaufen Sie jetzt ein Webabo, um unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte von MOZ.de zu haben.

Sind Sie bereits Abonnent der Tageszeitung oder des ePapers?
Dann können Sie das Webabo zum Preis von 1 Euro pro Monat hinzubuchen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG