Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Woltersdorfer Verschönerungsverein pflegt letzte Ruhestätte des NS-Widerständlers

Neuer Grabstein für Karl Holzfäller

Neuer Grabstein: Die letzte Ruhestätte von Karl Holzfäller wird jetzt würdig gestaltet. Der Verschönerungsverein hat eine kleine Info-Tafel aufgestellt.
Neuer Grabstein: Die letzte Ruhestätte von Karl Holzfäller wird jetzt würdig gestaltet. Der Verschönerungsverein hat eine kleine Info-Tafel aufgestellt. © Foto: MOZ/Eggers
Joachim Eggers / 13.12.2013, 06:20 Uhr
Woltersdorf (MOZ) Das Grab des Woltersdorfer NS-Widerständlers Karl Holzfäller hat am Donnerstag einen neuen Grabstein erhalten. Es wird künftig vom Verschönerungsverein gepflegt. Der hat in Zusammenarbeit mit der Gemeinde und der Friedhofsverwaltung erreicht, dass das Grab künftig unter das Kriegsgräbergesetz fällt, sagt Gisela Schuldt, die Vorsitzende des Verschönerungsvereins. Das bedeutet, dass die Grabstätte nicht abgeräumt wird. Zugleich war damit der Weg frei für den neuen Grabstein, der von der Kriegsgräberfürsorge finanziert wurde. Der alte war völlig zerfallen.

Karl Holzfäller hörte im Zweiten Weltkrieg ausländische Sender und verbreitete deren Informationen behutsam unter der Bevölkerung. 1943 wurde er verraten und am 29. Januar 1945 im Zuchthaus Brandenburg-Görden hingerichtet. Heute heißt eine kleine Straße in Woltersdorf nach ihm, die zu seinen Lebzeiten nach dem Tiroler Freiheitskämpfer Andreas Hofer benannt war.

Die Initiative, sich um das verwahrloste Grab zu bemühen, ging von Edeltraut Lorenz von der Linken aus, sagt Gisela Schuldt. Sie hofft auf Hilfe von der Ortsgruppe bei der Pflege des Grabes.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG