Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Jugendliche aus Breydin stellen Projekt "Zeitensprünge" vor

Barnimer auf der Grünen Woche

Brigitte Horn / 17.01.2014, 06:40 Uhr
Breydin/Berlin (MOZ) Jugendliche aus Breydin werden die Grüne Woche als besonderen Lernort für Medienkompetenz besuchen. Am 22. Januar werden fünf elf- bis 14-jährige Kinder ihre Arbeitsergebnisse am Stand der LAG Barnim in der Halle 4.2 präsentieren. Und zwargeht es um ein Projekt, wofür sie seit April 2013 als neugierige Dorfgeschichten-Detektive unterwegs waren. Im Rahmen des Programms "Zeitensprünge" haben die Jugendlichen Geschichten aus der Gemeinde aufgespürt, die teilweise nur noch ältere Dorfbewohner kannten. Unter Projektleitung von Aija Torkler und mit fachlicher Unterstützung von Medien-Pädagogen aus Potsdam wurden Zeitzeugen befragt, Filme gedreht, geschnitten und vertont. Fünf von den Kindern gedrehte Kurzfilme sind auf YouTube unter Breydiner Geschichte(n) zu sehen. Außerdem wird ab Mai Besuchern der drei Ortsteile von Breydin eine moderne, von Kindern geführte Wanderung angeboten. Durch den Einsatz von QR-Codes auf unterschiedlichen Objekten im Heimatort wurde ein Informationspfad konzipiert, an dem interessante Geschichten über historische Bauten und Ereignissen abzurufen sind. Dazu werden binäre Codes mit Hilfe der Kamera eines Smartphones eingescannt. Die Gemeinde Breydin hat damit ihren ersten Auftritt in den Medien, der einen Impuls geben soll, über Werte wie Heimat, Gemeinschaftsgefühl und das Bewusstsein, über die Geschichte der eigenen Umgebung zu diskutieren.

Die Präsentation des Projektes auf der "Grünen Woche" wird von der LAG unterstützt, die die strategische Entwicklung und zukunftsorientierte Projekte im ländlichen Raum fördert.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG