Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Nachwuchsathleten müssen Wetter Tribut zollen und starten in der Halle

Cross-Lauf einmal anders

Start: Die Kinder der Altersklasse 9/10 beginnen ihren Lauf über vier Hallen-Runden (500 m).
Start: Die Kinder der Altersklasse 9/10 beginnen ihren Lauf über vier Hallen-Runden (500 m). © Foto: Carola Voigt
Carola Voigt / 30.01.2014, 07:45 Uhr
Schwedt (MOZ) Der Junior-Cross-Lauf um den UDG-Cup erlebt 2014 seine 8. Auflage und ist in der Uckermark die erste Laufveranstaltung des Jahres. Er ist dem Nachwuchs gewidmet und beinhaltet insgesamt drei Läufe.

Der erste Wettkampf dieser Serie wurde von der Laufgruppe "Schwedter Hasen" des TSV Blau-Weiß Schwedt ausgerichtet. Witterungsbedingt - das Thermometer zeigte minus 13 Grad an und die Laufstrecke war außerdem mit Schnee bedeckt - musste der Crosslauf in die Külzhalle verlegt werden. "Zu gefährlich ist die eisige Luft beim Einatmen unter körperlicher Anstrengung sowie das rutschige Geläuf", so der "Hasenvater" Dietrich Lüdtke.

Trotz des ungewohnten Untergrundes gingen gerade die Jüngsten hochmotiviert an den Start. Obwohl der Wettkampf unterm Hallendach stattfand, kam es besonders bei den Kleinsten, die die Gefahr schlecht abschätzen konnten, zu Ausrutschern gerade in Kurven. Der Belag war teilweise nass vom schmelzenden Schnee unter den Schuhen der Läufer und Gäste, welche die Halle betraten. Die kleinsten (AK7/8) mussten für ihre ausgeschriebenen 500 Meter drei Hallenrunden absolvieren - die Großen bis zu neun Runden. Ein großer Dank gilt den vielen Helfern, die tatkräftig dafür sorgten, dass die Sporthalle auf die Schnelle in eine Laufstätte verwandelt wurde.

Der zweite Lauf findet am 22. Februar (10 Uhr) in Jamikow statt (wenn es der Winter zulässt) und der dritte Lauf erfolgt mit der 8. Prenzlauer Stadtmeisterschaft im Uckerstadion der Kreisstadt am 15. März (9.30 Uhr).

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG