Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Bahnhofstunnel 14 Tage gesperrt

© Foto: Heinz Köhler
Dietrich Stulpe / 20.02.2014, 19:48 Uhr
Frankfurt (MOZ) Die Arbeiten der Deutschen Bahn am Frankfurter Bahnhofstunnel gehen in die entscheidende Phase, deshalb kommt es vom 22. Februar (Betriebsbeginn) bis 9. März (Betriebsschluss) zu einer Vollsperrung des Tunnels für den gesamten Verkehr (Pkw, Straßenbahn, Bus).

Zunächst werden am Sonnabend die restlichen drei von insgesamt neun Stahlüberbauten mit einem großen Eisenbahndrehkran montiert. Dabei handelt es sich um in Zwickau vorgefertigte Brückenteile. Nach der Montage folgen umfangreiche Beton- und Schweißarbeiten an den neuen Brückenträgern. "Zudem werden in der Zeit von 0 bis 4 Uhr Prüfkontrollen an den Schweißnähten mittels Röntgengeräten durchgeführt. In dieser Zeit wird der Tunnel aus Sicherheitsgründen auch für Fußgänger gesperrt", informiert Uwe Brettin, Leiter der Bauüberwachung von der Deutschen Bahn AG.

Wie Andreas Lorenz von der Leitstelle der Stadtverkehrsgesellschaft mitteilt, werden vom 22. Februar bis 9. März die Buslinien 980, 981 und N1 in beiden Richtungen über die Heilbronner Straße mit Halt an der Haltestelle Kleist Forum umgeleitet. Stadtauswärts entfällt die Haltestelle Dresdener Platz.

Die Straßenbahnlinie 4 verkehrt in der gesamten Baustellenphase zwischen Neuberesinchen und Kopernikusstr./Markendorf. Die Umsteigebeziehungen für den Ersatzverkehr bestehen an den Haltestellen Johann-Eichorn-Straße mit der Straßenbahnlinie 4 und am Kleist Forum mit den Straßenbahnlinien 1 und 2. Die Linien 3 und 5 entfallen.

Von Montag bis Freitag verkehrt die Straßenbahnlinie 1 in der Zeit von 5 bis 18 Uhr auf veränderter Linienführung zwischen Lebuser Vorstadt und Messegelände, der Ersatzverkehr EV1 zwischen Friedenseck und Bahnhof, der Ersatzverkehr EV4 zwischen Friedenseck und Stadion. Zudem besteht Ersatzverkehr EV1 zwischen Neuberesinchen und Lebuser Vorstadt sowie Ersatzverkehr EV4 zwischen Bahnhof und Stadion.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG