Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Ateliers öffnen ihre Türen

© Foto: Thomas Berger
Jens Sell / 02.05.2014, 07:42 Uhr
Bad Freienwalde (MOZ) An diesem Wochenende laden zahlreiche Künstler in Bad Freienwalde und Umgebung interessierte Besucher ein. Am Tag der offenen Ateliers beteiligen sich Maler, Grafiker und Fotografen zwischen Prötzel und Falkenberg, von Neuenhagen bis Freudenberg.

Christine Hielscher und Dietrich Jacobs haben in den zurückliegenden Monaten öfter in der Zeitung gestanden, als ihnen lieb war: Bei einem verheerenden Brand ist das Atelierhaus in Kruge/Gersdorf, Dorfstraße 8, mit zahllosen Bildern und textilen Kunstwerken Opfer der Flammen geworden. Doch das Künstlerpaar hat sich mit der Hilfe zahlreichen Freunde ein neues Zuhause geschaffen. Und das können Besucher am Sonntag von 10 bis 17 Uhr besichtigen und ihre Malerei, Grafik und Textilkunst in Augenschein nehmen.

Im Atelier in der Schlosskirche Prötzel kann man am Sonnabend und Sonntag, von 11 bis 18 Uhr,Manuela Hinkeldey und Gisela Rüdiger beim Drucken über die Schulter schauen. Sie zeigen ihre Malerei, präsentieren neue Arbeiten und verkaufen sie auch.

Die Malerin Constanze Wanke (Anony) öffnet ihr Atelier am Landgraben in Bad Freienwalde, Kanalstraße, am Sonnabend und am Sonntag, von 11 bis 18 Uhr. Das Tagesmotto lautet: " Traumzeit - Malerei auf Leinwand, Stein, Fassade und Holzskulpturen". Und auch im Atelier Freudenberg in der Dorfstraße 26 sind Besucher willkommen: Am Sonnabend und am Sonntag, von 12 bis 18 Uhr, sind dort Bronzeskulpturen und Modelle, Textil- und Papierarbeiten von Bildhauer Horst Meier und Designerin Christine Meier zu besichtigen.

Die Malerin großformatiger und sehr farbenfroher und fantasievoller Bilder Ariane Boss erwartet das kunstinteressierte Publikum am Sonnabend und Sonntag jeweils 10 bis 18 Uhr in ihrem Atelier im Alten Bahnhof Falkenberg. Zu sehen sind Malerei und Druckgrafik.

Immer einen Besuch wert ist das Schloss Neuenhagen auf der Insel, Freienwalder Str. 12. Schlossherrin, Café-Betreiberin und Fotografin - die Reihenfolge lässt sich variieren - Christina Bohin zeigt am Sonnabend von 14 bis 22 Uhr und am Sonntag von 12 bis 18 Uhr unter dem Titel "Sinnliche Zwischenwelten" Akt-Fotografien.

Die Künstler der Region freuen sich über zahlreiche interessierte Besucher.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG