Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Barnimer Motive in Amsterdam

monika schmidt / 01.02.2010, 17:52 Uhr
Eberswalde/Amsterdam Hinter der Freizeitkünstlergruppe um Hella Folgmann liegen aufregende vier Tage. Acht Hobbymaler hatten Gelegenheit, ihre Arbeiten in Amsterdam selbst vorzustellen. "Jeder Teilnehmer konnte acht bis zehn Werke mitbringen, die seine Sicht auf die Welt und seine Beziehung zum Barnim und seinen Kirchen und Türmen am besten ausdrückt", so die Joachimsthalerin Hella Folgmann. Die Einladung in die niederländische Metropole war von der Remonstranten-Kirche Vrijburg gekommen. Mitglieder der liberalen christlichen Glaubensgemeinschaft hatten im vergangenen Jahr einen Abstecher nach Joachimsthal unternommen und dabei auch die Freizeitkünstlergruppe besucht.

"Ich bin damals gefragt worden, ob ich meine Bilder nicht in Amsterdam ausstellen möchte. Die Antwort fiel mir nicht schwer. Aber ich wollte nicht alleine reisen, sondern wenn, dann mit der gesamten Truppe, die an der Organisation der bundesweiten Freizeitkünstler-Ausstellung beteiligt ist", erklärt Hella Folgmann. Die Auswahl für die Schau in Amsterdam dürfte ihren Mitstreitern Dietgard Olma, Marlies Wolff, Gerlinde Ulrich-Gau, Peter Schirmer, Adalbert Wrobel, Günter Berein und Helmut Adams nicht leicht gefallen sein. Alle sieben Freizeitkünstler malen schon seit vielen Jahren und durften sich selbst über zahlreiche Preise freuen. Als es dann ans Kofferpacken ging, musste der Finower Helmut Adams aus gesundheitlichen Gründen kurzfristig absagen.

"Das Interesse für die Bilder aus dem Barnim in Amsterdam war erfreulich groß", sagt Hella Folgmann. Schon bei der Eröffnung in Vrijburg bei Musik, Kaffee und Wein hatte es viele anregende Gesprächen gegeben. Für einen erlebnisreichen Aufenthalt sorgten auch die Gastgeber, bei denen die Freizeitkünstler aus Joachimsthal und Eberswalde herzliche Aufnahme fanden. "Wir haben uns das Van Gogh Museum angesehen, waren zur Stadtrundfahrt und zu einem Abstecher an die Nordsee eingeladen", schildert Hella Folgmann.

Die Bilder ihrer Freizeitkünstlergruppe werden noch bis zum 14. März in Amsterdam zu sehen sein. Und dann gibt es vielleicht mit den neuen Freunden in Holland ein Wiedersehen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG