Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Einfach mal höflich sein

Dietrich Schröder, MOZ-Redakteur in Frankfurt (Oder).
Dietrich Schröder, MOZ-Redakteur in Frankfurt (Oder). © Foto: MOZ/Gerd Markert
Dietrich Schröder / 19.05.2014, 20:10 Uhr
Frankfurt (Oder) (MOZ) Dzien dobry! und: Prosze bardzo! (Guten Tag und: Bitte sehr) - ein paar grundlegende Redewendungen auf Polnisch beherrschen inzwischen ja sicher recht zahlreiche Brandenburger. Angesichts der vielen Tausend Besucher, die Tag für Tag als Einkäufer oder zu anderen Zwecken ins Nachbarland reisen, sind die Kenntnisse insgesamt aber doch recht überschaubar. Gerade wenn es im Alltag etwas komplizierter oder unangenehmer wird - etwa, wenn bei der Rechnung im Restaurant etwas nicht stimmt oder man eine gekaufte Ware umtauschen will, könnten die passenden Worte manche Situation schon von vornherein entschärfen. Und oft würde man ja gern einfach nur höflich sein.

Dahinter steckt freilich auch ein Problem, denn nur wenige Schulen und so gut wie keine Ausbildungseinrichtungen bieten Polnisch an. Deshalb sind dem kleinen Sprachführer für die Hosentasche, der jetzt erschienen ist, viel Erfolg und jede Menge Nutzer zu wünschen. Er ist ganz bewusst für die bessere Verständigung auf beiden Seiten der Grenze angelegt. Und wird so für manchen vielleicht ein Anreger zum Weiterlernen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG