Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Weitere vier Teams sind gesetzt

Reiche Beute: Die Mädchen und Jungen aus der Libbenichener Jugendfeuerwehr und ihre Betreuer jubeln über neun Siegerpokale, die sie bei den Kreismeisterschaften geholt haben.
Reiche Beute: Die Mädchen und Jungen aus der Libbenichener Jugendfeuerwehr und ihre Betreuer jubeln über neun Siegerpokale, die sie bei den Kreismeisterschaften geholt haben. © Foto: Matthias Plönzke
Heike Hahn / 01.07.2014, 03:38 Uhr
Altlandsberg (MOZ) Bei den 19. Kreismeisterschaften der Jugendfeuerwehren in Altlandsberg haben die Mannschaften aus der Region Seelow, Golzow und Lebus tolle Erfolge eingefahren. Bei den Landesmeisterschaften im September werden aber nicht nur die vier bereits erwähnten Teams antreten dürfen (Jungen aus Libbenichen und Mädchen aus Treplin von 15 bis 18 Jahre; Jungen aus Golzow und Mädchen aus Zinndorf im Alter von zehn bis 14 Jahre). Auch die Libbenichener Mädchen im Alter von 15 bis 18 Jahre sind gesetzt. Sie hatten bei der letzten Landesmeisterschaft den dritten Rang erreicht. Fahren werden auch die großen Trepliner Jungen, sie hatten damals den zweiten Platz errungen. Die Gusower Mädchen im Alter von 15 bis 18 Jahre nehmen an der Landesmeisterschaft teil, da sie ebenfalls zuvor Dritte wurden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG