Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Arbeitsagentur unterstützt ehemalige Mitarbeiter gezielt bei der Jobsuche

Sonderteam für Aleo-Beschäftigte

Oliver Schwers / 02.07.2014, 07:35 Uhr
Prenzlau (MOZ) Ein vierköpfiges Team von Arbeitsvermittlern aus der Arbeitsagentur Prenzlau hilft ehemaligen Beschäftigten des Solarmodulbauers Aleo bei der Suche nach einem neuen Job. Zurzeit werden 115 Frauen und Männer aus dem Werk betreut und beraten, die nicht in die neu gegründete Transfergesellschaft gegangen sind, sondern einen Aufhebungsvertrag unterzeichnet haben. 26 der früheren Mitarbeiter konnten bereits weitervermittelt werden, die meisten in unbefristete Stellen, einige auch überregional.

Den Großteil des ehemaligen Personals betreut jedoch die BOB Transfergesellschaft bis Anfang Januar 2015. Hier laufen Weiterbildungen, berufliche Anpassungslehrgänge und Qualifizierungen. Damit sind Transfergesellschaft und Arbeitsagentur gleichermaßen bemüht, den Aleo-Mitarbeitern einen nahtlosen Übergang auf dem Arbeitsmarkt zu ermöglichen. "Wir haben schnellstmöglich mit allen Arbeitssuchenden Gespräche geführt, um einen Überblick zum Qualifikationsniveau sowie zu den Berufs- und Weiterbildungswünschen zu erhalten", so Christian Weckert, Geschäftsstellenleiter der Prenzlauer Arbeitsagentur. Dazu gehören der Erwerb eines LKW-Führerscheins, Eingliederungszuschüsse bei neuen Arbeitgebern oder direkte Fortbildungen. So werden zum Beispiel drei Leute zu Servicetechnikern für Windkraftanlagen umgeschult.

"Die Motivation der Arbeitssuchenden ist sehr hoch und wir sind optimistisch, dass eine ganze Reihe ehemaliger Aleo-Beschäftigter eine neue Arbeit in der Region oder auch darüber hinaus finden kann", so Christian Weckert.

Weiteres Interesse würde an einer Arbeit in der Lager- und Transportbranche, als Berufskraftfahrer, als Maschinen- und Anlagenfahrer, im Verkauf sowie im Büro und in der Verwaltung bestehen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG