Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Woltersdorfer Linke empfehlen Bewerber der Grünen

Ingolf BUNGE / 26.02.2010, 09:49 Uhr
Woltersdorf Die Linken in Woltersdorf haben jetzt eine Wahlempfehlung für den Bürgermeister-Kandidaten von Bündnis 90/Die Grünen, Dr. Rainer Vogel, abgegeben. "Unsere Wähler und Sympathisanten müssen doch wissen, wie wir als Fraktion ticken", sagte jetzt Eva Böhm, die Fraktionsvorsitzende.

Die Woltersdorfer Linke habe zwar eine eigene Bürgermeister-Kandidatin gehabt, die aber aus persönlichen Gründen dann nicht angetreten sei. "Daraufhin haben wir uns alle drei weiteren Kandidaten - den Bürgermeister kennen wir ja - in eine Fraktionssitzung eingeladen und angehört", so Eva Böhm. Alle Vorstellungen seien sehr interessant gewesen, aber ihre Fraktion habe sich einstimmig entschieden, Dr. Rainer Vogel zu unterstützen.

"Mit diesem Votum wollen wir die Arbeit von Bürgermeister Wolfgang Höhne nicht schlecht bewerten, aber nach 20 Jahren im Amt sind die Gleise sehr eingefahren", sagte die Linken-Fraktionsvorsitzende. Im besonderen der Neuanfang unter dem Motto von Rainer Vogel für ein besseres Klima in Woltersdorf erscheine ihrer Fraktion sehr wichtig.

Am kommenden Montag findet zur Woltersdorfer Bürgermeisterwahl ein MOZ-Wahlforum im Speisesaal des Kommunalen Küchenbetriebes, Vogelsdorfer Straße 7, statt. Beginn ist um 19 Uhr . Dann stellen sich alle vier Kandidaten den Fragen der Bürger. Die Woltersdorfer wählen am Sonntag, dem 14. März, ein neues Ortsoberhaupt für die nächsten acht Jahre.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG