Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Birkholz soll Containerbau bekommen

Hans Still / 23.08.2014, 06:45 Uhr
Birkholz (MOZ) Der Birkholzer Ortsbeirat und Verantwortliche der Bernauer Stadtverwaltung haben sich am Donnerstag in der Sitzung des Ortsbeirates in Sachen Dorfgemeinschaftshaus auf eine Übergangslösung geeinigt. "Wir haben von Dezernent Eckhard Illge die Versicherung mitgenommen, noch in diesem Jahr einen Großcontainer als Dorfgemeinschaftshaus zu bekommen. Dieser Container soll ausdrücklich als Übergangslösung gelten", so am Freitag der Birkholzer Ortsvorsteher Dieter Geldschläger. Wie er weiter sagte, sollten dann 2015 Planungen für den Bau eines neuen Dorfgemeinschaftshauses beginnen. Idealerweise falle auch der Baustart noch ins Jahr 2015.

Als Standort des Containers wurde eine Gemeindefläche in der Nähe des Angerplatzes ins Visier genommen. Dort befinde sich bereits ein Stromverteiler, auch ein Wasseranschluss sei verfügbar. Weitere Themen des Abends seien weitere Vorstellungen für den Etat 2015 gewesen. So müsste die S-Kurve in der Neubauernssiedlung dringend abgestützt werden, da sie sonst in einen Graben absacken könnte, wie Geldschläger sagte.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.
Falo - Illo 25.08.2014 - 06:43:08

Birkholz - kleines " Gallisches Dorf " im Süden von Bernau

Am Arsch der Welt, sich plötzlich ein kleines Licht erhellt. Erst sehr milde, wie es brennt – Hoffnung man es nennt. Ein laues Lüftchen nun zum Orkan und facht das Feuer richtig an. Nun brennt es hoch, nun brennt es weit, wir sind noch da – Bernau – es ist an der Zeit. Nicht Viele – aber nun sind wir laut, es regt sich was, wenn man auf die Pauke haut. Zusammengerückt, auch wenn es hier und da noch drückt, zusammenfinden und gemeinsam, so sind wir stark und nicht mehr einsam. Viele Ziele und ein Wunsch vor Augen, Lösungen – die nicht immer was taugen. Nicht alles gut – aber auch nicht schlecht, Birkholz traut sich – so ist es recht.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG