Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Vornamen: Mila und Elias könnten es weit nach oben schaffen

28.12.2016, 11:27 Uhr
Wiesbaden (dpa) Unter den beliebtesten Vornamen des Jahres 2016 dürften neben alten Bekannten auch einige Aufsteiger sein. Wie die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte, ergaben Stichproben bei deutschen Standesämtern, dass zwar Sophie und Marie sowie Maximilian und Alexander wie schon in den Vorjahren zu den Namen gehören, die Eltern für ihre Neugeborenen besonders häufig gewählt haben. Aber laut Prognose gibt es auch neue Anwärter auf die Top Ten der beliebtesten Vornamen. In diesem Jahr könnten es der Mädchenname Mila und der Jungenname Elias auf die Spitzenplätze schaffen, hieß es. Ob sich die Prognose bestätigt, steht im Frühjahr 2017 fest, wenn die Eintragungen der Standesämter ausgewertet wurden.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG