Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Bernaus neuer Bürgermeister hat eine Woche Zeit, das Amt anzunehmen

Ausschuss bestätigt Wahlergebnis

Sabine Rakitin / 29.09.2014, 21:30 Uhr
Bernau (MOZ) Der Wahlausschuss hat am Montag die Wahl von André Stahl (Linke) zum hauptamtlichen Bürgermeister von Bernau einstimmig bestätigt. Von insgesamt 31727 Wahlberechtigten hatten 12687 am Sonntag an der Abstimmung teilgenommen. 113 abgegebene Stimmen waren ungültig. Von den 12574 gültigen Stimmen entfielen 7629 auf Stahl und 4945 auf Michaela Waigand (parteilos), verkündete Wahlleiterin Viola Lietz. Das Quorum von 15 Prozent aller Wahlberechtigten sei erfüllt. "Damit hat der Bewerber André Stahl die erforderliche Stimmenzahl erhalten und ist als hauptamtlicher Bürgermeister der Stadt Bernau gewählt", erklärte sie.

Die Wahlbekanntmachung wird im kommenden Amtsblatt veröffentlicht. In den nächsten Tagen wird Stahl mit einem Schreiben der Wahlleiterin offiziell über seine Wahl informiert. Er habe dann eine Woche Zeit, schriftlich zu erklären, ob er die Wahl annehme oder nicht, erklärte Viola Lietz.

Zum Abschluss der Sitzung überreichte die Hauptamtsleiterin dem designierten Bernauer Bürgermeister Blumen und gratulierte ihm zu seiner Wahl. "Fingerspitzengefühl und gutes Geschick bei allen Dingen, die Sie in den nächsten acht Jahren anpacken", wünschte Viola Lietz ihrem neuen Chef. (Seite 13)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG