Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Gedenkstein mit neuer Tafel

Enthüllung: Ortsvorsteher Detlef Matzke (l.) und sein Stellvertreter Wolfgang Reinhard (r.) geben den Gedenkstein mit der neuen Tafel frei.
Enthüllung: Ortsvorsteher Detlef Matzke (l.) und sein Stellvertreter Wolfgang Reinhard (r.) geben den Gedenkstein mit der neuen Tafel frei. © Foto: Wolfgang Rakitin
Sabine RAKITIN / 04.10.2014, 03:45 Uhr
Danewitz (MOZ) Seit Freitag erinnert der Gedenkstein in Danewitz nicht nur an die Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990, sondern auch an den Mauerfall, der sich am 9. November zum 25. Mal jährt. Viele Danewitzer kamen am "Tag der deutschen Einheit" zur Alten Schmiede, um die Enthüllung der Gedenktafel mitzuerleben. Die weist zugleich auf die neue Stieleiche hin, die aus Anlass der Maueröffnung im Frühjahr als Ersatz für die gefällte 100-Jährige gepflanzt worden war.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG