Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Regioforum diskutiert mit Bürgern

Nadja Voigt / 30.11.2014, 03:18 Uhr
Bad Freienwalde (MOZ) Das Regioforum Barnim-Oderbruch veranstaltet am 2. Dezember um 19 Uhr die Informationsveranstaltung "Barnim-Oderbruch - gemeinsam stark nach vorn! Mit Regionalmarketing Zukunft sichern" im Saal der Stephanus-Werkstätten Bad Freienwalde. Das hat Initiator Denny Amstutz mitgeteilt. "Dass sich heutzutage auch Kommunen und Regionen um Einwohner, Unternehmensansiedelungen und Fachkräfte bemühen müssen, ist keine Neuigkeit mehr. Vielmehr ist es so, dass derjenige, der sich bisher noch nicht intensiv mit Regionalmarketing befasst hat, kaum noch positive Aussichten hat. Attraktivität, Innovationskraft und nachhaltige Zukunftsprojekte sind hierfür ausschlaggebend. Professionelles Regionalmarketing ist hierbei ein wichtiger Bestandteil", ist Amstutz überzeugt. Das Regioforum Barnim-Oderbruch, das auf privater und ehrenamtlicher Basis arbeitet, befasst sich seit 2011 mit der Zukunft der Region. Ziel der Organisation ist die aktive Vernetzung und Zusammenarbeit der einzelnen Kommunen, Entscheidungsträger, Bürgerinitiativen, Verbände, Vereine und Einzelpersonen. "Es steht allen Bürgern offen, die sich rund um ihre Heimat engagieren und austauschen möchten und die alle dasselbe Ziel verfolgen: ihre Region lebendig, attraktiv und lebenswert zu gestalten", wirbt der Initiator. "Der Abend soll Impulsgeber dafür sein, sich aktiv mit dem Thema Regionalmarketing auseinanderzusetzen. Wir konnten Referenten mit profundem wissenschaftlichem Hintergrund ebenso wie praxisnaher Erfahrung gewinnen" ergänzt Amstutz . Ziel des Abends ist es, auf die Relevanz von Regionalmarketing aufmerksam zu machen, Möglichkeiten der Umsetzung aufzuzeigen und gemeinsam zu diskutieren. Referenten: Steffen Lange, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde zu Grundlagen des Regionalmarketings, Wim Schwerdtner, Marketingmanager und PR-Manager zum Thema "Warum Regionalmarketing?" und Andrea Schickert, Stabsstelle Wirtschaftsförderung und Tourismus der Stadt Fürstenwalde. Danach darf diskutiert werden.

Anmeldungen über Denny Amstutz, Tel: 0174 58 36 551

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG