Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Zehdenicker Bahnhof wird versteigert

Martin Risken / 16.12.2014, 06:30 Uhr
Zehdenick (MZV) Wer den denkmalgeschützten Bahnhof von Zehdenick ersteigern will, kann am Freitag bei der Auktion in Berlin mitbieten. Das Mindestgebot liegt bei 12 000 Euro. Das leerstehende, um 1888 erbaute Objekt wird noch bahnbetrieblich genutzt - Reisenden ist daher der Zugang zu den Bahnsteigen zu gewähren. Das teilt die Deutsche Grundstücksauktionen AG (DGA) mit, die das Gebäude im Auftrag der Deutschen Bahn Network Logistik anbietet. Per Handzeichen könnten höhere Gebote signalisiert werden. Der Meistbietende erhält mit dem dritten Hammerschlag den Zuschlag. Auch ein Bieten per Telefon ist möglich.

Die Versteigerung des Bahnhofs ist Teil der Winterauktionen der DGA. Objekte vom Restaurant in Potsdam bis zum Kontorgebäude in Frankfurt/Oder werden angeboten. Neue Eigentümer werden für 96 Immobilien aus dem gesamten Bundesgebiet gesucht, darunter auch 21 Objekte in Brandenburg. Für mindestens 250 000 Euro kann beispielsweise auch ein vermietetes Restaurant mit Biergarten in der Landeshauptstadt Potsdam erworben werden. Neben dem 195 Quadratmeter großen Gastraum, der Platz für 80 bis 100 Gäste bietet, verfügt das Objekt über ein Billardzimmer - ausgestattet mit Automaten, Darts und Billardtischen. Auch für das Bahnhofsgebäude mit Nebengelass in Joachimsthal wird ein neuer Eigentümer gesucht.

Alle Objekte werden ausführlich auf www.dga-ag.de und im aktuellen Auktionskatalog der Deutschen Grundstücksauktionen AG vorgestellt. Der Katalog kann kostenfrei unter 030 8846880 bestellt oder auf der Website heruntergeladen werden. Die Winterauktionen 2014 der DGA finden am Donnerstag und Freitag im abba Berlin Hotel, Lietzenburger Straße 89, 10719 Berlin Der Zehdenicker Bahnhof kommt am Freitag ab 11 Uhr unter den Hammer.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG