Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kreis will Zulassung von Altkennzeichen prüfen

Ein identitätsstiftendes Kennzeichen.
Ein identitätsstiftendes Kennzeichen. © Foto: MZV/Rachner
23.12.2014, 15:45 Uhr
Havelland (MZV) Der Landkreis Havelland will nach einem Gespräch mit den Initiatoren der Bürgerinitiative zur Wiedereinführung der Altkennzeichen, Dieter Bierhals und Peter Luftmann, nun doch die Antragstellung auf Zulassung von älteren Kfz-Schildern ab 2016 prüfen lassen.

Dennoch äußerte sich Landrat Dr. Bukhhard Schröder (SPD) skeptisch."Der Landkreis will sich gerade im Hinblick auf die anstehende Bundesgartenschau für eine havelländische Identität starkmachen, die eben auch über ein einheitliches HVL-Kennzeichen erwirkt wird", sagte er. Diese identitätsstiftende Wirkung ginge der Region mit der Aufgabe eines einheitlichen Kennzeichens ein Stück verloren, meinte er weiter.

Nichtsdestotrotz konnte der Landrat den Wunsch der Mitglieder der Bürgerinitiative nachvollziehen, ihre Heimatverbundenheit auch auf ihrem Kennzeichen ausdrücken zu können.

Er versprach, die Wiedereinführung der Altkennzeichen ab dem Jahr 2016 beim Verkehrsministerium zu beantragen. "Nach Abschluss der BUGA und mit Blick auf die Kreisgebietsreform sehe ich die Lage etwas entspannter, weil hier insgesamt über den Bestand der Autokennzeichen neu nachzudenken ist. Zudem wird die Zahl derer, die auf die Altkennzeichen RN (Rathenow) oder NAU (Nauen) zurückgreifen werden, wohl sehr überschaubar bleiben", so Dr. Burkhard Schröder.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG